Fordern Sie ein Angebot an

Kontakt

Loadhogs Verpackungslösungen bieten nachhaltige Kosteneinsparungen für die Böllhoff Gruppe

Manufacturing In der Produktion wird mit einer Vielzahl von Komponenten und Materialien gearbeitet. Dies gilt für jede Branche, ob in der Automotive-, Elektronik/Elektrotechnik-, Pharma-, Textil- oder Anderen. Mit der Covid-19-Krise sind Flexibilität und Innovation in diesem Sektor zu einem Hauptfokus geworden. Dabei wird versucht, kosteneffiziente und automatisierte Prozesse zu implementieren, um die schwankenden Anforderungen zu bewältigen. Diese neuen Herausforderungen sind nicht die einzigen, denen sich Hersteller stellen müssen, denn das Umweltbewusstsein der Verbraucher ist mit der Krise ebenfalls gestiegen. Kunden erwarten nicht nur, dass Endprodukte grüner sind, sondern schenken auch der Art und Weise, wie Produkte hergestellt werden, Beachtung.

Loadhog, Entwickler und Hersteller von Mehrwegverpackungslösungen, hat sich kürzlich mit der internationalen Gruppe Böllhoff zusammengetan. Der führende Hersteller von Verschlüssen und Montagesystemen spart ca. 125.000 € im Jahr ein, indem er für den Transport seiner Produkte die Loadhog Palettendeckel verwendet.

Der Einsatz des Loadhog Palettendeckels ist aufgrund seiner Effizienz, seiner umweltfreundlichen und kostensparenden Eigenschaften, Teil der Nachhaltigkeitsstrategie der Böllhoff Gruppe. Das Loadhog „Pally & Lid“ – System besteht aus einem beweglichen Plastikpaletten/Transportwagen-Hybrid (Pally 86) und einem Deckel mit Spannbändern, mit denen man die Ladung in Sekundenschnelle befestigen kann. Dadurch wird der Gebrauch von Einwegplastik vermieden.

Im Einsatz operieren Palettendeckel und Pally 86 als perfekt funktionierende Einheit. Das Pally 86 nimmt die Waren in Form von Behältern stapelsicher auf während der Palettendeckel den Stapel gesichert und verzurrt abschließt. Durch Betätigung des Pally 86 – Pedals verwandelt sich die Kunststoffpalette in einen fahrbaren Transportwagen. Ein doppeltes und aufwändiges Handling fällt dadurch weg.

Mario Grassy von der Böllhoff Gruppe hat angemerkt: „Nachhaltigkeit ist ein immer wichtiger werdendes Thema für die Industrie. Das Ziel ist es, den Warenfluss mit intelligenten Transportlösungen zu lenken und den Verbrauch von Einwegmaterialien zu vermeiden. Dank des Palettendeckel/Pally 86 -Systems hat die Böllhoff Gruppe eine erhebliche Verbesserung der Umwelt- und Kostenfreundlichkeit erzielt.“

Shaun Khan, Geschäftsführer der Loadhog Ltd, erwähnte: „Unsere Entwickler arbeiten ständig immer daran, bestehende Prozesse in Frage zu stellen und erlauben es so mit ihren Lösungen in neue Branchen vorzustoßen. Wir arbeiten sehr gerne mit Unternehmen wie der Böllhoff Gruppe zusammen die gemeinsam mit uns in wiederverwendbare Lösungen investieren. Damit helfen wir dabei die eigenen Ressourcen im Blick zu behalten und nachhaltige Prozesse zu gestalten, wonach wir doch alle streben.

Damit Unternehmen wachsen und erfolgreich und dabei umweltschonend sein können, müssen sie verstehen wie wichtig es ist eine Kreislaufwirtschaft zu erreichen. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht genau hierbei zu helfen, indem wir die Nutzung von Einwegressourcen reduzieren und neue Verpackungslösungen entwickeln.“

Die Böllhoff Gruppe reduziert ihren jährlichen Bedarf an Einweg-Stretchfolie weltweit um mehr als 1,8 Millionen Meter durch den Einsatz der Loadhog Palettendeckel und spart damit jedes Jahr ca. 50.000 Liter Öl. Durch die Umstallung von Holzpalette auf Loadhog Pally 86 wird darüber hinaus eine Fläche von ca. 7.000m² Wald geschont.

Über die letzten Jahre hat Loadhog seine Partnerschaft zur verarbeitenden Industrie intensiviert. Die innovativen Produkte treffen die Bedürfnisse komplexer und automatisierter Fertigungs- und Intralogistik Prozessen. Vom manuellen bis zum vollautomatischen Handling beschleunigen und erleichtern Verpackungslösungen von Loadhog die Produktionsabläufe und sparen Nutzflächen bei Lager und Transport für jedes Unternehmen. Es ist nur daher nur eine logische Weiterentwicklung für Loadhog, bald die besten Lösungen für die automatisierte Lagerhaltung parat zu haben.

Weltweit wachsen sowohl die Anforderungen nach flexiblen und kosteneffizienten Geschäftsstrategien als auch nach umweltschonenden Prozessen. Mehr denn je müssen sich Hersteller jetzt auf Nachhaltigkeit einrichten, ohne dabei ihre Produktivität und Wirtschaftlichkeit aus den Augen zu verlieren.